Wie kriegt man Herpes an einem Tag weg?

Wer Herpes an Lippe, Nase, Auge oder anderer sichtbarer Stelle im Gesicht hat, der will die Herpesbläschen schnell wegbekommen. Viele raten in Foren zu Zahnpaste die kühlt und dann die Bläschenbildung verhindert.

Sicherlich kann die Zahnpasta die Herpesstelle austrocknen und man hat zuerst das Gefühl der Herpes bricht nicht richtig aus. Aber ist das wirklich so? Ich denke nicht und besser sind die folgenden Schritte um den Herpes schnell los zu werden.

Herpes weg an 1 Tag möglichkeiten und Vorschlag hier
Herpes weg an 1 Tag Möglichkeiten und Vorschlag hier © AL

Zahnpasta oder Teembaumöl als erste Hilfe gegen Herpes?

Auch wenn jeder Zahnpasta im Haushalt hat, halte ich es nicht für ratsam Zahnpasta gegen Herpes zu verwenden. Warum denke ich so? Der tägliche Gebrauch der Zahnpasta birgt die Gefahr, dass Verunreinigungen und Keime in der Zahnpasta sind (Zahnbürste, Mundbakterien…).

Es ist das Wichtigste die Herpesstelle schon beim ersten Ziehen und Kribbeln zu behandeln. Nur so hat man eine Chance, dass der Herpes in einem Tag wieder verschwunden ist und gar nicht erst stark ausbricht. Ständig wiederkehrender Lippenherpes oder eine andere Herpesart ist sehr unangenehm und muss adäquat behandelt werden. Alle Schritte für eine optimale Herpesbehandlung findest du hier.

Verschwindet der Herpes in einem Tag? Das gelingt aber nicht immer sondern ist abhängig davon:

  • wie schnell Du behandelst
  • womit Du die Stelle behandelst
  • wie regelmäßig Du die Herpesstelle behandelst und
  • wie stark Dein Immunsystem gerade ist. Lies dazu hier diesen Beitrag wie Du Dein Immunsystem stärken kannst und damit den Ausbruch und die Stärke eines Herpesausbruches deutlich reduzierst!

Genau deshalb ist es effektiver und steriler schon beim ersten Kribbeln die Stelle mit Teebaumöl gegen Herpes vorzugehen.

Vorteile Behandlung mit Teebaumöl bei Herpesbeginn

  • das Teebaumöl wirkt desinfizierend und antibakteriell
  • Teebaumöl ist ein natürliches Mittel zu Behandlung und chemiefrei (100% Bio Teebaumöl)
  • Ein Günstiges, ergiebiges Mittel ist das Teebaumöl
  • Ein Teebaumöl kann als kleines Fläschchen immer dabei sein

Nachteile Behandlung mit Zahnpasta als erstes Mittel gegen Herpesbildung:

  • Kann unsauber sein
  • Mögliche Infektionen durch Bakterien
  • Trocknet die Herpesstelle sehr aus
  • Trockene Stellen reißen und damit Eintritt Stelle für Bakterien
  • Gerissene Stellen nässen
  • Durch Nässen und wischen kann die Herpesinfektion verbreitet werden

Tipp: Das Teebaumöl immer mit einem Wattetupfer oder einem unbenutztem Stück Zellstoff auftragen und dann entsorgen! Niemals das Stäbchen wieder verwenden!!!

Vermeide Folgendes damit Herpes schnell verschwindet

Vorbeugen ist besser als Heilen Herpesprävention

Damit Du nicht wieder in die Situation kommst und fragst, Wie kriegt man Herpes an einem Tag weg ? kannst Du Einiges präventiv machen. Hier sind einige Vorschläge wie man den Ausbruch von Herpesviren reduzieren kann.

Je seltener du Herpes bekommst, desto besser sind Deine Abwehrkräfte und das Immunsystem scheint gestärkt. Eine Stärkung des Immunsystems ist deshalb der Schlüssel zum Erfolg bei der Vorbeugung gegen einen Herpesausbruch. Die Reihenfolge ist hier nicht als Wertung gedacht!

  1. Hochdosiertes Vitamin C kann helfen, Messerspitze Ascorbinsäure aus der Apotheke oder zertifizierte Vitamin C Präparate aus Nahrungsergänzungsmittel-Shops
  2. Die L-Lysin Kapseln nehmen viele Herpes-Betroffene vorbeugend und haben damit gute Erfahrungen gemacht mehr Info hier
  3. Stärkung der Abwehrkräfte mit Vitamin D – ausreichende Versorgung durch diese Lebensmittel kann den Bedarf decken
  4. Gewürze in der Küche wie Kurkuma, Ingwer und weitere können Entzündungen reduzieren und die Abwehr verbessern. Lies hier ausführlich im Beitrag „Kurkuma gegen Herpes“
  5. Gesunde Säfte wie Aloe Vera Saft oder Acerolasaft aber auch Ingwersaft und Sauerkrautsaft sind wahre Vitaminbomben und stärken natürlich die Abwehrkräfte.
  6. Kakao gegen Herpesausbrüche können in der Ernährung helfen und sind natürliche Helfer für ein gesundes Immunsystem.
  7. Tierische und pflanzliche Proteine gegen Herpes können nach neuesten Informationen ebenfalls positiv wirken.
  8. Manuka Honig gegen Herpes ein wahrer Alleskönner – Natur heilt und alles ohne Nebenwirkungen!

Fazit: Wie kriegt man Herpes an einem Tag weg?

Es ist immer wichtig beim ersten Kribbeln oder Ziehen und einem Verdacht, dass die Herpesviren wieder ausbrechen schnell und sofort die Herpesstelle zu behandeln.

Nimm immer ein Teebaumöl mit wenn du unterwegs bist und steril verpackte Wattestäbchen oder Papiertaschentücher. Tupfe dann schon beim ersten Verdacht, dass sich ein Herpes entwickelt wenn möglich alle 2 Stunden die betroffene Stelle ab.

Herpeshilfe: Mittel gegen Herpes simplex und Zoster
Herpeshilfe: Mittel gegen Herpes simplex und Zoster hier

Auch ein Hitzestift gegen Herpes passt in jede Tasche und ist immer verfügbar. Eine akute Behandlung mit der Wärme des Herpesstiftes kann die Proteine dämpfen und damit auch gut gegen einen Herpesausbruch wirksam sein.

Auch der Manuka-Honig Stift wirkt vorbeugend und lindern aber akut sollte Hitze und/oder Teebaumöl mit benutzt werden.

Damit erhöhst du die Chancen deutlich den Herpes in 24h fast weg zu bekommen bzw. einen akuten und starken Ausbruch zu verhindern. Das wird nicht immer klappen und eine Garantie gibt es nicht.

Wenn Du aber ein paar Tipps zum Vorbeugen gegen Herpes wie oben beschrieben beherzigst, dann kann es gelingen!

In 24h Herpes fast weg ? durch diese Mittel & Tipps hier kann es gelingen!