Herpes im Sommer was hilft am besten

Mit Lippenherpes zum Arzt
Wann muss man bei Herpes zum Arzt? | © panthermedia.net / Rabia Elif Aksoy

Herpes im Sommer was hilft am besten?

Sommerherpes – Hitze, Sommer und Badespaß und dann das! Herpes im Sommer gerade wenn die Urlaubszeit anbricht. In unserem Herpes-Ratgeber wollen wir hier das Thema Lippenherpes im Sommer aufgreifen und erklären, warum gerade dann die fiesen Herpesviren ausbrechen wenn es Sommer ist.

Wir hoffen mit etwas Trivia über die Zusammenhänge und einfachen Hausmitteln, Tipps und Medikamenten gegen Herpes für unterwegs können wir helfen, den Sommerherpes schneller los zu werden.

Dabei kann man von einer endgültigen Herpes Heilung derzeit nicht sprechen. Aber man kann mit geeigneter Herpesbehandlung die Herpes Heilung beschleunigen und auch einen Herpes im Sommer so schneller wieder los bekommen.

Herpes Heilung beschleunigen – meine besten Mittel >>>

Herpes durch Sommer-Sonne was hilft schnell?

Einen Herpes durch Sonne bezeichnet man auch oft als Sonnenherpes. Warum gerade im Sommer sehr oft bei Betroffenen ein Lippenherpes aber auch Nasenherpes oder gar eine Gürtelrose am Kopf oder Körper ausbricht, ist einfach erklärt und nicht ungewöhnlich.

Auslöser eines Sommerherpes sind zu 80% die UV-Strahlen der Sonne. Da der Herpes generell an Hautstellen die besonders empfindlich sind entsteht, reizen die Strahlen der Sonne genau diese Hautzonen die besonders gut durchblutet sind. Damit sind sie oft für den Ausbruch der Herpesviren besonders anfällig.

Dazu kommen weitere Punkte die auch immer dann eine gewichtige Rolle spielt, wenn Herpesviren immer wieder ausbrechen. Oft ist es eine ungünstige Kombination mehrere Fakten die dann letztendlich eine Nasenherpes, Lippenherpes oder gerade auch im Sommer gerne einen Augenherpes entstehen lassen.

  • Stress Urlaubsplanung/Vorbereitung
  • Stressabfall im Urlaub / körperliche Reaktion
  • Anstrengung bei Hitze größer
  • Höher Belastung für Immunsystem
  • UV-Strahlung Vorsicht empfindliche Hautstellen
  • Aktivierung der Herpesviren durch Sonnenstrahlung

Herpes im Sommerurlaub

Gerade wenn der Sommerurlaub naht, tritt der Herpes besonders schnell auf. Erst sind die Urlaubsplanung und Vorbereitungen die bei uns zusätzlich Stress auslösen können und damit ein entscheidender Faktor bei Herpes im Sommer ist.

Wenn wir es dann scheinbar geschafft haben, die Urlaubsvorbereitungen abgeschlossen sind und wir am Urlaubsort ankommen, dann denkt jeder nun erst einmal entspannen.

Sehr oft kommt es dann aber anders und eine Erkältung, Sommergrippe mit Fieberbläschen oder ein plötzlicher Lippenherpes tritt auf. Nun fragt man sich wie kann das sein? Aber eigentlich reagiert der Körper natürlich auf den angestauten Stress mit einer Aktivierung der Viren.

Stress und Anspannung durch Urlaubsstress vermeiden

Der Körper braucht für alles seine Zeit und die Umstellung auf Kommando von Arbeit zu Erholung geht zwar in unseren Köpfen schnell und von einem auf den anderen Tag.

Der Körper benötigt dafür aber bei vielen Menschen mehr Zeit und wirkt sich eben mit Erkältungen, viralen Infekten und/oder Bläschen an der Lippe und im schlimmsten Fall mit einer Gürtelrose oder einen üblen Herpesausbruch.

Auch nicht zu unterschätzen sind die Wärme, erhöhtes Schwitzen damit unbewusstes wischen und Verteilen von Bakterien und Viren was auch schnell zu einer Neuinfektion führen kann. Auch Augenherpes tritt gerade im Sommer oft auf.

Sommer Herpes – was hilft am besten?

Wer das vermeiden will, der kann sich besser vorbereiten und ein paar Dinge probieren damit der Herpes wenn dann nicht so stark ausbricht, oder gar schon bei den ersten Anzeichen schnell und adäquat behandelt wird.

Die Behandlungsschritte wie hier im Beitrag über die Behandlung in den verschiedenen Herpes-Stadien und Phasen sind immer anwendbar. Das verkürzt auf alle Fälle die Herpes-Dauer die sonst oft doppelt so lange ist wenn man den Herpesvirus unbehandelt lässt.

Sonnenherpes – behandeln: Mit Wasserstoffperoxid (oder siehe unten Weleda-Tinktur*) regelmäßig die Bläschen abtupfen, dabei zwingend neue, sterile Wattestäbchen für jede Behandlung benutzen!

Herpes Dauer – wie lange mit und ohne Behandlung: Man kann die Herpes-Dauer um ca. die Hälfte verkürzen, wenn sofort behandelt wird. Grund dafür ist das Austrocknen der Bläschen was das Ausbreiten und starke aufflammen eindämmen kann. ABER nur wenn man SOFORT behandelt!

Vorbeugender Schutz gegen Sommerherpes

Wer in Ruhe und geordnet seinen Urlaub plant, der spart sich eine Menge Stress. Lieber einen Tag später auf die Reise gehen, als jede Minute ausnutzen und möglichst schnell am Urlaubsort ankommen ist ein einfacher aber effektiver und sehr wirksamer Tipp!

Vorbeugend ist auch L-Lysin in Kapseln einnehmbar und man kann so den Körper gut vorbereiten und die Anfälligkeit reduzieren. Das Immunsystem stärken kann man immer mit zusätzlichen Vitaminen oder im besten Fall vitaminreicher Ernährung. Hier auf Lebensmittelscanner.com kann man einiges über Eisenreiches Obst  und Gemüse lesen, was ebenfalls  eine gute Stärkung für unsere Abwehrkräfte ist.

Auch vitaminreiche und gesunde Säfte die man selbst pressen und so frisch wie möglich verzehren kann, sind echte Immunbooster für unsere Abwehrkräfte.

Natürliche Mittel – die Hausmittelapotheke kann helfen

Neben den Schüssler Salzen Nummer 5, Nummer 8 und 11 gibt uns die Natur unterstützend noch viele vergessene und neu entdeckte natürliche Arzneipflanzen die durchaus hilfreich sein können.

Schüssler Salze wirken aber eher präventiv gegen Herpesausbrüche und sollten regelmäßig vorbeugend genommen werden.

In der Akuten Phase braucht man andere Anti-Herpesmittel die man am besten auch mobil dabei haben und anwenden kann. Herpesstifte mit Aloe-Vera und/oder weiteren antibakteriell wirkenden Inhaltsstoffen sind dabei oft eine hilfreiche Kombination.

Empfehlung für die schnelle Behandlung unterwegs:

  • Manuka-Honig Stift zur Lippenpflege
  • Aloe-Vera-Stick wirkt kühlend und desinfizierend
  • Teebaumöl – brennt beim Auftragen aber natürliches Antibiotika wirkt schnell und schützt recht gut vor Ausbreitung
  • Abtupfen mit Weldeda Calendula-Tinktur statt Wasserstoffperoxid und fettfreie Ringelblumensalbe von Dr. Theiss auftragen
  • mehrmals täglich behandeln, 5 bis 7 mal täglich!

Geheimtipp – mein bestes Mittel gegen Sommerherpes

Fettfreie Ringelblumensalbe von Dr. Theiss* in Kombination mit Weldea* Calendula-Tinktur ist mein Geheimtipp!

Durch eine befreundete Heilpraktikerin und der Behandlung eines Hautekzemes bin ich auf diese beiden wirklich sehr guten Mittel gekommen und möchte sie hier gerne empfehlen. Es ging unheimlich schnell, bis eine ewig offene Stelle zu heilte und darum nutze ich dieses Mittel der Naturapotheke auch als Geheimtipp für Herpes!

Herpes Heilung beschleunigen bei: (Echte Heilung der Viren nicht gemeint sondern der Auswirkungen, fiese Bläschen, Spannung, jucken, Kribbeln, Nässen, Entzündungen und Ausbreitung!)

Herpes Heilung beschleunigen bei: (Echte Heilung der Viren nicht gemeint sondern der Auswirkungen, fiese Bläschen, Spannung, jucken, Kribbeln, Nässen, Entzündungen und Ausbreitung!):
  • Nasenherpes
  • Lippenherpes
  • Gürtelrosen
  • Kopfrose
  • Ekzeme
  • Hautirritationen
  • Fieberbläschen
  • seborrhoisches Ekzem
  • eingerissenen Mundwinkel mit und ohne Herpes

Trivia  Herpes diese Beiträge sind ebenfalls interessant!

Diese Beiträge sind passende und ausführlichere Informationen und werden von uns den Lesern und Betroffenen zur Verfügung gestellt. Immer wenn es Neuigkeiten, wissenschaftliche Studien oder auch Erfahrungen Betroffener gibt die anderen auch helfen könnten, stellen wir sie hier online.

Immunstem stärken mit Vitamin D

Top 5 Mittel die schnell bei Herpes helfen können

Medikamente gegen Herpes