Herpes im Mund? Diese Hausmittel helfen

Herpes im Mund
Herpes im Mund tut weh | © panthermedia.net / PhanuwatNandee

Wenn du Herpes im Mund hast, dann ist das zwar unschön, aber du musst auch nicht gleich verzweifeln, denn diese Hausmittel helfen auch, wenn keine Apotheke in der Nähe ist.

Haumittel gegen Herpes im Mund

Wie jeder Herpes-Geplagte weiß, hat man zwischen dem ersten Brennen und den Bläschen meist zwischen 1 und 3 Stunden Zeit um aktiv zu werden. Das ist dann auch die beste Zeit, um dem Herpes im Mund gleich Einhalt zu gebieten.

 

Hausmittel 1 – hochprozentiger Alkohol

So unglaublich es klingen mag, aber hochprozentiger Alkohol hilft gegen Herpes im Mund. Wie jeder weiß hat Alkohol eine desinfizierende Wirkung und auch der Herpes lässt sich damit bekämpfen.

Natürlich soll man den Alkohol nicht trinken, sondern damit nur den Mund spülen, in etwa wie nach dem Zähne putzen. Hierzu eignet sich am besten Alkohol mit einer Konzentration von mindestens 70%. Diesen bekommt ihr entweder als reinen Alkohol in der Apotheke, zur Not geht aber auch zum Beispiel Stroh-Rum, etc.

Mit Rasierwasser, Frostschutz oder ähnlichem solltet ihr aber bitte unbedingt nicht gurgeln. Das ist gesundheitsgefährdend.

Hausmittel 2 – Zitronenmelisse

Wer sich ein Öl aus Zitronenmelisse als Hausmittel gegen Herpes auf Lager legt, der hat schon fast gewonnen. Zitronenmelisse wirkt sehr stark gegen Herpes Viren, unter Umständen können diese sich erst gar nicht mehr in den Zellen einnisten.

 

Zitronenmelissen Öl – die Wunderwaffe gegen Herpes

  • 100% naturrein
  • Melisse duftet frisch, leicht zitronig
  • Ausgleichend und erfrischend

Erstklassige Wirkung gegen Herpes-Viren. Lies hier die Studie der Universität von Maryland.

Du kannst Melissenöl bequem bei Amazon kaufen!

Hausmittel 3 – schwarzer Tee

Schwarzer Tee gehört zu den beliebtesten Hausmitteln gegen Herpes im Mund, vor allem, weil es beinahe in jedem Haushalt zu finden ist.

Einfach einen Teebeutel mit heißem Wasser überbrühen, abkühlen lassen und dann den Beutel auf die betroffene Stelle im Mund legen.

Falls du mit dem Teebeutel im Mund würgen musst oder aus anderen Gründen gar nicht klar kommst: ausspülen mit schwarzem Tee hilft auch (bitte hoch konzentrieren, also den Beutel mit möglichst wenig Wasser übergießen). Leider ist das aber nicht so effektiv wie direkt den Teebeutel auf die betroffene Stelle zu drücken.

Wenig Erfolg mit diesen Hausmitteln gegen Herpes

Häufig wird Knoblauch gegen Herpes empfohlen. Prinzipiell ist das auch wegen der antibakteriellen Wirkung durchaus richtig. Aber die Knoblauchzehe kann auch ganz schnell dafür sorgen, dass sich die Herpesbläschen im Mund öffnen und die Flüssigkeit im ganzen Mund verteilt. Das ist natürlich wegen der Infektion weiterer großer Teile im Mund nicht gewünscht.

Zahnpasta kann dem Grunde nach helfen – solange Zink in der Zahnpasta verwendet wird. Durch das Austrocknen der Herpes-Stelle und dem gleichzeitigen Wirken des Zinks kann der Herpes zurückgedrängt werden. Leider jedoch solltest du wissen, dass heutzutage die meisten Zahncremes kein Zink mehr enthalten.

Warum nicht einfach vorbeugen?

Im Grunde ist der beste Schutz gegen Herpes, insbesondere dem Lippenherpes doch, wenn du den Herpes-Ausbruch von vornherein verhindern könntest, oder? Lies einfach hier, wie du dem Herpes vorbeugen kannst.

Fazit

Es gibt einige Hausmittel gegen Herpes im Mund und wenn du einen der hier vorgestellten Tipps berücksichtigst, wirst du sicher den Ausbruch im Mund deutlich verringern und verkürzen können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*